Gelebte Geschichte … historische Darstellung durch Personen und Tiere deren Kleidung, Ausrüstung und Gebrauchsgegenstände in Material und Stil möglichst realistisch der dargestellten Epoche entsprechen.

 

→ Wir überprüfen jeden interessierten Teilnehmer bzw. Gruppe, ausführlich! ←

 

  • Wir möchten einen recht hohen Standard, der nicht unbedingt auf vielen Mittelalterveranstaltungen vertreten ist, aber auch nicht das absolute "a" wie authentisch erreichen, dass alles von Hand genäht sein muss, oder das Repliken nur nach Ausgrabungsfunden mitgeführt werden dürfen.

 

  • Wir wollen Geschichte so authentisch als möglich vermitteln und erlebbar machen, die aber auch möglich und bezahlbar ist und vor allem, Spaß macht :)

 

  • Sachsen "um" das Jahr 1000 bedeutet für uns, dass mehrere 100 Jahre + - der Teilnehmer (ihrer Epoche) kein Problem darstellen … es geht eher um die zeitlich realistische Darstellung!

Und mal im Ernst … die damalige Mode oder auch Technik hat sich in unserer Tross - Zeitspanne "um 1000" nun nicht wirklich dramatisch verändert, zumindest aus unserer jetzigen Sicht im 21. Jahrhundert.

 

Was geht nicht:

Neuzeitliche Gegenstände wie zum Beispiel ...

  • Uhren, moderner Schmuck, Sonnenbrillen (Brillen sofern der Sehtüchtigkeit dienlich, sind erlaubt)
  • Schuhe vom z.B. Discounter oder Springerstiefel
  • Trinkhörner, Piratenschnürhemden und vergleichbare Gewandungen
  • Kunststoffe - Tetrapacks, Planen, Frischhaltedosen, Schwerter, Ausrüstungsgegenstände usw.
  • Baumarkt - Äxte, Spaten, Hammer, verzinkter, lackierter Stahl o. Eisen usw.
  • Moderne Zelte
  • Öffentlich, moderne Kommunikationsmittel nutzen … Handy und Co.
  • Öffentliches Rauchen
  • Wird hier sicherlich noch erweitert ...

 

  • Ein Leiterwagen der mitgeführt wird, sollte keine Gummiräder, Kunststoffgriffe oder dergleichen haben.

 

  • Da der Tross auch durchaus bei einem Event, während der Veranstaltung auf.- oder abbauen könnte, (je nach Szenario) sind jegliche, neuzeitliche Gegenstände nicht erlaubt.*

 

  • Außenstehenden sollte es nicht auffallen, dass z.B. Kleidung von der "Mittelalter"- Stange gekauft wurden.

 

  • Das der Grill (Feuerstelle) und Küchengegenstände nicht vom Baummarkt oder dergleichen sein dürfen, sollte den Teilnehmern klar sein.

 

Ausnahmen bestätigen die Regel *

Sofern nötig und ggf. laut Gesetzgebung oder einfach weil es dort nicht anders umsetzbar ist, können bei der Tierhaltung – Mitnahme von z.B. Tieren während des Trosses, dass Nutzen dezenter neuzeitlicher Gegenstände zur jeweiligen Veranstaltung, gestattet werden.

Entschieden wird das im jeweiligen Einzelfall.

 

Habt Ihr Fragen dazu, meldet Euch einfach via dem elektronischen Kurier, oder stellt via Facebook auf Sachsentross eine Frage im jeweiligen Post.

 

 

Gott zum Gruße

Der Schultheiss