Seyd gegrüßt, sehet, höret und stauned!

Mittelalterliche Klänge werden am Wochenende des 12. & 13.10.2019 auf dem Klostergut Wöltingerode zuhören sein.

Zwischen Goslar und Vienenburg entlang des Klosterwanderweges liegt das für seine alte traditionelle bekannte Brennkunst gelegene Kloster.
Einst zogen zur Zeit des Mittelalters Könige und Kaiser mit ihrem Gefolge durch das Land von Kaiserpfalzen und zu Klöstern um dort Recht zu sprechen und Gesetze zu erlassen.
Der Sachsentross stellt einen um diese Zeit historischen Tross aus Fußmannen, Mägden, Ritterlagern, Krämer, Gaugler, Spielleuten und alten Gewerken dar.

So wird historisches Lagerleben, alte traditionelle Gewerke und mittelalterliches Markttreiben für die Besucher zu lebendiger Geschichte. Der Gaukler wird die Großen und Kleinen mit seinen Kunststücken erfreuen.

Händler und Krämer bieten ihre Waren feil. Weiterhin erwartet die Kleinen mittelalterliche Mitmachaktionen. Klänge aus der alten Welt werden ertönen, gespielt von den Spielleuten "Hyttis" die das eine oder andere Tanzbein zucken lässt. An der Taverne kann man seinen Durst stillen, vom Alltag im historischen Ambiente entschleunigen und von dort aus eine Endeckungsreise in die Welt des Mittelalters machen.
Gelebte Geschichte das erwartet die großen und kleinen Besucher, wenn der Mittelaltermarkt seine Pforten am Samstag den 12.10.2019 um 12Uhr öffnet.

Wohl an! und kommet zu Hauf !

 

Bettina Bach - Sachsentross